Kolloquium zu Ehren von Prof. Dr. Harald Zimmermann