Exkursion nach Tirol und Südtirol 2003

» Zuletzt aktualisiert: 26. November 2005 - 14:31 | Eingetragen: 10. Juni 2005 - 15:36.

Die Abteilung Mittelalterliche Geschichte (Prof. Dr. Ellen Widder) ging im Sommersemester 2003 auf:
Exkursion
nach

Tirol und Südtirol

Dienstag, 10. Juni bis Sonntag, 15. Juni 2003

("Einführung in die Geschichte des Spätmittelalters")

Schloß Tirol
 

zu den Bildern

Tirol ist ein Raum, der im ganzen Mittelalter nicht nur eine Vermittlerfunktion zwischen dem Süden und dem Norden ausgeübt, sondern in dem sich auch eine Vielzahl von Zeugen und Zeugnissen aus dieser Epoche erhalten hat. An ihnen sollen exemplarisch Phänomene und Probleme des Spätmittelalters kennengelernt und diskutiert werden.

Die wichtigsten Themen und Etappen der Exkursion waren:

  • Salz- und Silberbergbau (Hall, Schwaz)
  • Herrschaft, Verwaltung und Landesausbau (Schloß Tirol sowie die Residenzstädte Meran und Innsbruck)
  • die Kirche in der spätmittelalterlichen Gesellschaft (Bistum Brixen)
  • klösterliches Leben (Kloster Neustift)
  • Wirtschaft und Handel (Bozen)
  • Höfisches Leben (Burg Runkelstein)

Weitere Themen waren außerdem: Verkehr und Reisen im Spätmittelalter sowie Die spätgotische Kunst in Tirol. Weitere Höhepunkte waren Besuche des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum, des Tiroler Landesarchivs sowie der Handschriftenbibliothek des Klosters Neustift.