Workshop: Kapitularien der Karolingerzeit (10./11.02.2012)

» Zuletzt aktualisiert: 1. Februar 2012 - 22:31 | Eingetragen: 1. Februar 2012 - 22:22.

Datum, Ort:
10./11. Februar 2012, Hegelbau, Wilhelmstr. 36, Raum 228

 
Freitag. 10. Februar
14.00 Uhr Begrüßung
14.15 Uhr Philippe Depreux (Limoges)
„à la Boretius“: De capitulis nominandis
15.15 Uhr Karl Ubl (Köln)
Gab es das Leges-Skriptorium Ludwigs des Frommen?
16.15 Uhr Kaffeepause
16.45 Uhr Stefan Esders (Berlin)
„Sakramentales“ in den italischen Kapitularien Ludwigs des Frommen und Lothars I.
   
Samstag. 11. Februar
09.30 Uhr Michael Glatthaar (Freiburg)
Zur formalen Vielfalt der Kapitularien Karls des Großen
10.30 Uhr  Steffen Patzold (Tübingen)
Benedictus Levita I, 279 – ein Capitulum von 829?
11.30 Uhr  Kaffeepause
12.00 Uhr Gerhard Schmitz (München)
Blick zurück nach vorn: Chancen computergestützten Edierens
13.00 Uhr Ende der Veranstaltung