Nachschlagewerke

» Zuletzt aktualisiert: 8. Dezember 2015 - 18:41 | Eingetragen: 31. Januar 2007 - 12:36.

zurück vor

Eine umfassendere Liste an Nachschlagewerken gibt es im Tutorium unter „Literatur“. Hier sollen nur einige dieser Werke herausgegriffen und bestimmten Themenbereichen zugeordnet werden.

Allgemein

  • Lexikon des Mittelalters
  • Lexikon für Theologie und Kirche
  • Theologische Realenzyklopädie
  • Verfasserlexikon (Die deutsche Literatur des Mittelalters)
  • Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte
  • Allgemeine deutsche Biographie (ADB), hg. Hist. Komm. Bayer. Akad. d. Wiss., 56 Bde., 1875–1912
    (nicht nur für Persönlichkeiten des Mittelalters, sondern insbesondere auch für Informationen über Mediävisten des 19. Jahrhunderts und damit forschungsgeschichtlich Interessant)
  • Neue deutsche Biographie (NDB), hg. Hist. Komm. Bayer. Akad. d. Wiss. 1953 ff., bisher Bd. 1–18 (A – Nausea).
    (vgl. oben zur ADB)

Latein

  • Georges Ausführliches Handwörterbuch lat.–dtsch.
    (für klassisches und spätantikes Latein)
  • Taschen–Heinichen, Lateinisch–deutsches Taschenwörterbuch zu den klassischen und ausgewählten mittelalterlichen Autoren
    (klein und handlich, hilft in vielen Fällen, für die Klausur nützlich)
  • J. F. Niermeyer, Mediae latinitatis lexicon minus, 1997 (mlat.–frz.–engl.)
    (bietet mehr als der Taschen-Heinichen, vor allem für Urkunden gut geeignet)

Ortsnamen

  • Graesse – Benedict – Plechl, Orbis latinus. Lexikon lateinischer geo-graphischer Namen, 4. erw. Aufl., Braunschweig 1972.
    (hilfreich, wenn in Urkunden oder sonstigen Texten lateinische Ortsnamen vorkommen und man den modernen Namen herausfinden möchte)
  • iMGH. Geodaten historischer Ortsnamen
    Datenbank mittelalterlicher Ortsnamen und ihrer modernen Entsprechungen inklusive einer Verknüpfung mit Geokoordinaten bei Google Maps, Zusatzprojekt der digitalen Monumenta Germaniae Historica,

Chronologie

  • H. Grotefend, Taschenbuch der Zeitrechnung des deutschen Mittelalters und der Neuzeit, 13. Aufl. 1991, hg. v. Th. Ulrich.
    (hierüber gibt es eine eigene Abteilung im Tutorium)

© by Larissa Veronesi und Clemens Radl
Update 2006 by Valeria Lilie
Update 2015 by Annette Grabowsky