Klausur - Lösungsvorschläge

» Zuletzt aktualisiert: 13. Juli 2009 - 22:00 | Eingetragen: 26. Februar 2007 - 10:01.

zurück vor

  1. Was heißt ausgeschrieben MGH? Was verbirgt sich hinter diesem Namen?
    MGH = Monumenta Germaniae Historica; wichtigste deutsche Forschungseinrichtung zur mittelalterlichen Geschichte, wichtigste Quellensammlung;
    vgl. Quellensammlungen im Online-Tutorium

  2. Wo können Sie sich über die Vita Heinrici imperatoris, aber auch generell über Geschichtsschreiber und ihre Werke informieren?
    • Wattenbach
    • Tusculum-Lexikon
    • Lexikon des Mittelalters
    vgl. mit näheren Informationen die Aufstellung bei Hilfsmittel

  3. Wenn Sie sich Aufschluss über die Glaubwürdigkeit der Nachrichten in der Vita Heinrici imperatoris verschaffen müssten - welche Fragen müssten Sie sich dann bezüglich Text und Autor stellen?
    Fragen der Quellenkritik und der Interpretation der Quellen werden derzeit im Online-Tutorium nicht behandelt, gehören aber zum Stoff eines Proseminars.

  4. Ist die Vita eines Kaisers charakteristisch für die mittelalterliche Gattung der Viten? Begründen Sie Ihre Meinung.
    Ein Überblick über die verschiedenen Quellengattungen ist ebenfalls noch nicht im Online-Tutorium enthalten.

  5. Halten Sie den Autor der Vita Heinrici imperatoris für einen Gegner oder einen Anhänger des Kaisers? Begründen Sie Ihre Meinung.
    Die Beantwortung dieser Frage fällt nicht in den Rahmen des Online-Tutoriums.

  6. Welche Vorstellung entwickelt der Autor von der Legitimation der Königsherrschaft? Skizzieren Sie außerdem kurz die Entwicklungen, die das traditionelle Selbstverständnis des ottonisch-salischen Königtums zunehmend untergruben.
    Proseminare in Tübingen sind meistens themenbezogen. Es werden also nicht nur Fragen zu Hilfswissenschaften und Methode gestellt, sondern auch bestimmte Aspekte der mittelalterlichen Geschichte intensiver bearbeitet. In den Klausuren werden auch Fragen in diese Richtung gestellt.

  7. Weshalb hielt Heinrich IV. das "colloquium", das der Papst mit den Fürsten abhalten wollte, für "suspectus"?
    Auch diese Frage bezieht sich auf die thematischen Inhalte des entsprechenden Proseminars, aus dem diese Klausur stammt.

Bemerkung: Die vorliegende Probeklausur soll nicht den Wissensstand abfragen, den man nach dem Durcharbeiten unseres Online-Tutoriums erworben hat. Dazu dienen die Fragen, die unter "Test" zusammengestellt sind. Diese Klausur soll lediglich ein Beispiel dafür sein, wie Proseminar-Klausuren in Tübingen aussehen können. Natürlich gestaltet jeder Dozent seine Klausuren individuell.



© by Larissa Veronesi und Clemens Radl
Update 2006 by Valeria Lilie und Benjamin Reimold