Kolloquium aus Anlass des 65. Geburtstages von Wilfried Hartmann